Zurück zur Seite 
Limikolen

zur Startseite

Flußuferläufer (Actitis hypoleucos)

 

zu weiteren Fotos Flußuferläufer

bitte Bilder mit Mauszeigen berühren
Nr.
1
2
 
A
Flußuferläufer
Flußuferläufer

Der Flußuferläufer (Actitis hypoleucos) ist ein Vogelart aus der Familie Schnepfenvögel. Er wird bis 22cm groß und erreicht eine Flügelspanne von etwa 40cm, sein Gewicht liegt bei 40 bis 80g. Der Bauch ist weiß, die Oberseite ist braun gemustert, die Augen sind schwarz und die Beine sind blassgelb gefärbt. Er hat einen mittellangen Schnabel und einen dunklen Überaugenstreif, Männchen und Weibchen sehen gleich aus. Der Flußuferläufer fliegt schnell und gleichmäßig, niedrig über dem Wasser. Er kann schwimmen und bis einen Meter tief tauchen.

Von April bis Oktober findet man diesen Langstreckenzieher in fast ganz Europa (außer Island). Er überwintert vom Mittelmeerraum bis nach Südafrika .

Der Flußuferläufer lebt gern an Flüßen und Bächen, auch an Seen und großen Teichen ist er zu finden. Hier jagt er Insekten und Spinnen, kleine Krebstiere und Weichtiere, die er aus dem flachen Wasser, oder dem Ufersand pickt. Typisch für diesen Vogel, ist das ständige Schwanzwippen.

B
Flußuferläufer Flußuferläufer
C
Flußuferläufer Flußuferläufer
D
Flußuferläufer Flußuferläufer
E
Flußuferläufer Flußuferläufer
F
Flußuferläufer Flußuferläufer
G
Flußuferläufer Flußuferläufer
H
Flußuferläufer Flußuferläufer
I
Flußuferläufer Flußuferläufer