Zurück zur Seite Kleinvögel


Pirol (Oriolus oriolus)

Nr.
1
2
 
zum Vergrößern der Bilder - mit dem Mauszeiger berühren
A
Pirol - Männchen Pirol - singendes Männchen

Zu den Singvögeln gehört der Pirol (Oriolus oriolus), in Mitteleuropa ist er ein nicht häufiger, eher seltener Brutvogel.

Der Pirol wird bis 24cm groß, beide Geschlechter haben einen rostfarbenen Schabel. Vom Schnabelgrund bis zum Auge zieht sich beim Männchen und bei älteren Weibchen, ein schwarzes Zügelband, bei jungen Weibchen ist es grau und undeutlich. Beine und Krallen sind grau, die Augen sin rötlichbraun. Männchen haben einen leuchtend gelben Körper mit schwarzen Flügeldecken und einem gelben Fleck am Flügel. Schwanzfedern und Stoß, sind schwarz mit gelben Streifen. Junge Weibchen sind mattgrün mit gesprenkelter Brust. Ältere Weibchen haben oft deutlich mehr Gelb im Gefieder. Ihr Gelbanteil ist mitunter größer als der von dreijährigen Männchen, sodass die Geschlechtsbestimmung anhand der Gefiederfärbung nur eingeschränkt möglich ist.

B
Pirol - Männchen Pirol - Männchen
C
Pirol - Männchen