Zurück zur Seite Keinvögel


Baumpieper (Anthus trivialis)

Nr.
1
2
 
zum Vergrößern der Bilder - mit dem Mauszeiger berühren
A
Baumpieper Baumpieper

 

Der Baumpieper ( Anthus trivialis ) ist ein Vogel aus der Familie Stelzen und Pieper.Vor allem an Waldrändern und auf Lichtungen ist dieser unscheinbar grau - braun gefärbte Vogel zu beobachten. Der Baumpieper fällt dort vor allem durch seinen Gesang auf, der oft als Balzflug vorgetragen wird. Durchschnittlich 15cm wird er groß, sein Gewicht liegt bei 23g.

Der Wiesenpieper ist dem Baumpieper so ähnlich, dass man seine Flug- und Lebensweise und den unterschiedlichen Gesang zur Bestimmung der Art braucht. Im Unterschied zum zierlicheren Wiesenpieper hat der Baumpieper einen kräftigeren Schnabel und eine gelblichere Brust. Baumpieper sind oft auf Baumästen sitzend zu sehen,Wiesenpieper halten sich meist auf dem Boden auf, haben einen „hüpfenden“, kurzen Flug, während der Baumpieper ruckweise in flachen Wellen fliegt.

Der Baumpieper überwintert in den Savannen West- und Ostafrikas.

B
Baumpieper Baumpieper - Männchen singt auf einer Jagdkanzel
C
Baumpieper - Männchen singt auf einer Jagdkanzel Baumpieper - Männchen beim Singflug - von einer Biene verfolgt
D
Baumpieper - Männchen beim Singflug Baumpieper
E
Baumpieper - Nest Baumpieper - Nest und Gelege
F
Baumpieper Baumpieper - Männchen beim Bodengesang
G
Baumpieper