Zurück zur Seite
Meisen


Beutelmeise (Remiz pendulinus)

Nr.
1
2
 
zum Vergrößern der Bilder - mit dem Mauszeiger berühren
A

Die bis 12cm große Beutelmeise (Remiz pendulinus) ist ein Singvogel, aus der Familie Beutelmeisen. Am auffallendsten bei dieser, etwa 20g schweren Meise, sind der graue Kopf mit der schwarzer"Zorromaske" und der rostbraune Rücken, Jungvögel haben noch keine Maske.

Hauptsächlich in Bäumen und Sträuchern sucht diese Meise nach kleinen Insekten und Spinnen, aber auch Schilfhalme und vor allem Rohrkolben werden nach Insekten abgesucht und Sämereien werden ebenfalls gefressen.

Von April bis Oktober sind einige Beutelmeisen Kurzstreckenzieher in Ost - und Mitteleuropa, sie ziehen im Winter in den Mittelmeerraum. Die Beutelmeise lebt an buschreichen Ufern von Gewässern und in Auwäldern. Wo sie diesen Lebensraum findet, ist sie sogar in Großstädten zu finden, ihre Brutzeit erstreckt sich von Mai bis Juni.

Das Männchen beginnt an herabhängenden Zweigen, nah am -oder über dem Wasser, aus Spinnweben, Samenwolle -z.B. von Rohrkolben oder Weiden- und Pflanzenfasern, ein Nest zu bauen. In der ersten Phase sieht das Nest aus wie ein Henkelkorb. Während es baut wird laufend gerufen und gesungen, um ein Weibchen anzulocken. Findet sich eins ein, wird der Nestbau gemeinsam beendet. Kommt kein Weibchen, läßt das Männchen das unfertige Nest hängen und beginnt an anderer Stelle im Revier mit einem Neuen Nest. Kommt dann ein Weibchen, führt das Männchen seine halbfertigen Nester vor und das Weibchen sucht eins davon für die Brut aus. Oft wird auch das Meterial, alter in der Nähe hängender Nester demontiert und im Neuen Nest verbaut. Auch der gegenseitige Diebstahl von Nistmaterial durch fremde Beutelmeisen findet wohl regelmäßig statt. Das fertige Nest ist beutelförmig etwa 17cm hoch und 11cm breit, es hat eine seitlich angebrachte Einflugröhre. Beutelmeisen Männchen können auch mehrere Weibchen haben.

B
Beutelmeise Beutelmeise
C
Beutelmeise Beutelmeise
D
Beutelmeise Beutelmeise
E
Beutelmeise Beutelmeise
F
Beutelmeise Beutelmeise
G
Beutelmeise Beutelmeise
H
Beutelmeise Beutelmeise
I
Beutelmeise Beutelmeise
J
Beutelmeise Beutelmeise
K
Beutelmeise Beutelmeise
L
Beutelmeise Beutelmeise
M
Beutelmeise Beutelmeise
N
Beutelmeise Beutelmeise
O
Beutelmeise Beutelmeise
P
Beutelmeise Beutelmeise