Zurück zur Seite
Finken


Buchfink (Fringilla coelebs)

 

zu weiteren Fotos Buchfink

bitte Bilder mit Mauszeigen berühren
Nr.
1
2
 
A
Buchfink - Weibchen Buchfink - Weibchen

Der Buchfink (Fringilla coelebs) ist ein Singvogel, der zur Familie Finken gehört. Das Männchen hat eine graue Kopfplatte und Nacken, seine Unterseite ist braunrot, der Schnabel stahlblau. Das Weibchen ist auf der Oberseite grünlichbraun, auf der Unterseite graubraun, sein Schnabel ist hellbraun. Beide Geschlechter haben auffällige weiße Flügelbinden und einen grünlichen Bürzel. Die Größe liegt bei ca. 16cm, das Gewicht beträgt rund 20g. Buchfinken laufen auf dem Boden unter rhythmischem Kopfnicken, ihr Flug ist wellenartig.

Der Buchfink ist in Europa, Nordafrika und in Westasien verbreitet, wo er in in Wäldern, in Parkanlagen und Gärten bis in etwa 1.500 Meter Höhe lebt. Er zählt zu den häufigsten Singvogelarten in Europa. In Deutschland wird der Buchfink mit Buchfinkn bis elf Millionen Brutpaaren im Jahr 2008 als häufigste Brutvogelart angesehen.

Seine Nahrung besteht aus Beeren und Samen aller Art, kleinen Insekten und Spinnen. Die Brut wird mit Insekten und deren Larven gefüttert.

B
Buchfink - Männchen auf Futtersuche Buchfink - singendes Männchen
C
Buchfink - singendes Männchen Buchfink - singendes Männchen
D
Buchfink - singendes Männchen Buchfink - singendes Männchen
E
Buchfink - singendes Männchen Buchfink - singendes Männchen
F
Buchfink - singendes Männchen Buchfink - singendes Männchen
G
Buchfink - Männchen badet