zur Seite 
Großlibellen

zur Startseite

Vierfleck (Libellula quadrimaculata)

Nr.
1
2
 
zum Vergrößern der Bilder - mit dem Mauszeiger berühren
A
Vierfleck - frisch geschlüpft mit Exuvie Vierfleck - frisch geschlüpft mit Exuvie

Der Vierfleck (Libellula quadrimaculata) gehört zu den Großlibellen und erreicht eine Körperlänge von 4 bis 5cm und eine Flügelspannweiten bis zu 9cm. Alle vier Flügel haben einen auffälligen dunklen Fleck, nach dem die Art ihren Namen bekam. Bekannt ist diese Libelle auch für ihre Massenwanderungen in Schwärmen von beeindruckenden Ausmaßen. Der Vierfleck ist charakteristisch für pflanzenreiche Kleingewässer, er tritt oft in hoher Individuenzahl, am Rand von verlandenden Gewässern, in Sümpfen und an Moorgewässern auf, Hochmoore werden oft massenhaft besiedelt. Die ersten Tiere schlüpfen im Mai, wobei in warmen Jahren der Vierfleck auch bereits Ende April fliegt, die Flugzeit endet im August. Die Larven ernähren sich von Kleintieren, aber auch von kleinen Fischen und Kaulquappen. Bei Nahrungsknappheit kommt es auch zu Kannibalismus. Die erwachsenen Libellen ernähren sich insbesondere von Mücken , es werden aber auch andere Fluginsekten erbeutet.

B
Vierfleck - frisch geschlüpft Vierfleck - frisch geschlüpft
C
Vierfleck - frisch geschlüpft Vierfleck - frisch geschlüpft mit Exuvie
D
Vierfleck - frisch geschlüpft Vierfleck - frisch geschlüpft
E
Vierfleck - frisch geschlüpft Vierfleck
F
Vierfleck Vierfleck
G
Vierfleck - frisch geschlüpft mit Exuvie Vierfleck
H
Vierfleck Vierfleck
I
Vierfleck Vierfleck - frisch geschlüpft mit Exuvie
J
Vierfleck Vierfleck
K
Vierfleck Vierfleck
L
Vierfleck - frisch geschlüpft mit Exuvie Vierfleck
M
Vierfleck Vierfleck
N
Vierfleck Vierfleck
O
Vierfleck Vierfleck
P
Vierfleck