Zurück zur Seite
Laufkäfer


Goldlaufkäfer (Carabus auratus)

Nr.
1
2
 
zum Vergrößern der Bilder - mit dem Mauszeiger berühren
A

Goldlaufkäfer oder Goldschmied (Carabus auratus) heißt dieser Käfer aus der Familie der Laufkäfer.

Der Käfer wird bis 34mm groß, bis auf die Beine ist der gesamte Käfer sehr auffallend gold-grün glänzend gefärbt. Die ersten vier Fühlerglieder sind rötlicht, die restlichen dunkel. Auch die Palpen und die Beine haben diese rötliche Färbung.

In Mittel- und Westeuropa ist dieser Wärme liebende Käfer zu Hause, aber soger im Süden Skandinaviens , wurde die Art gefunden. Goldlaufkäfer leben auf Feldern, Trockenhängen, an Waldrändern und auch in Gärten. Die tagaktiven, sehr flinken Tiere klettern auch auf Bäume um Jagd nach Schnecken, Würmern und Insekten zu machen. Die Beute kann durchaus größer sein als der Käfer selber. Auch Aas und Pize werden nicht verschmäht.

Goldlaufkäfer können ein Alter von zwei Jahren erreichen.

B
C
D
E